Ökologie und Fashion

Wir alle haben vermutlich schon mal in einem Kleidergeschäft oder auch zuhause vor dem Kleiderschrank gestanden und uns gefragt, wie dieses Top oder jene Jeans hergestellt wurden. Welche Materialien wurden verarbeitet, wie wurde diese oder jene spezielle Waschung realisiert - und wurden in der Produktion allenfalls Giftstoffe verwendet? Oftmals ist mit dieser Frage leider auch das Verkaufspersonal überfordert, da von Seiten der Lieferanten praktisch keine Informationen fliessen.

Wir alle kennen Labels aus der Lebensmittelindustrie wie Bio, Fair-Trade und Max Havelaar. Sie stehen stellvertretend für einen respektvollen Umgang mit Natur, Tier und Mensch und sollen Konsumenten die Wahl beim Einkauf erleichtern. Sie stehen in unserer globalisierten Welt für ein wenig Transparenz, in einer ansonsten kaum durchschaubaren Produktionskette.

In der Welt der Mode sind diese Labels, geschweige denn die damit einhergehende Ideologie der Transparenz, kaum zu finden. In der Regel sucht man vergeblich nach Produktdeklarationen, Zertifikaten oder Transparenz im Zusammenhang mit den verwendeten Materialen oder den Arbeitsbedingungen beim Hersteller. Hört der Konsument dann doch einmal Begriffe wie Fair-Trade- oder Bio-Mode, wird das oftmals mit Öko-Mode oder einem 3.-Welt-Laden assoziiert - Die meisten Konsumenten empfinden gerade das nicht als besonders sexy oder attraktiv. Natürlich ist das Umdenken auch in der Lebensmittelindustrie nicht von heute auf morgen vonstattengegangen. Doch bis zum heutigen Tage fehlen in der Fashion-Branche die entsprechenden Angebote und die dazugehörige Transparenz, weshalb die Branche diesbezüglich nach wie vor in den Kinderschuhen steckt.

ROOTS hat es sich zum Ziel gesetzt, modebewussten Konsumenten eine neue Welt der fair und nachhaltig produzierten Mode näherzubringen. Mit unseren Labels, welche ausschliesslich unter Berücksichtigung umwelt- und sozialrelevanter Kriterien produziert werden, wollen wir aufzeigen, dass Eco-Fashion durchaus trendbewusst, stilvoll und attraktiv sein kann!

Deshalb sind für ROOTS Aspekte wie Transparenz in der Rohstoffgewinnung, der Verarbeitung und Herstellung, soziale Anstellungsbedingungen und die Sicherheit der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz von zentraler Bedeutung! Unser Anspruch ist es deshalb, dem Konsumenten ein möglichst hohes Mass an Transparenz bieten zu können.